Was für eine Woche

Hallo Netzgemeinde,

was war das für eine Arbeitswoche – schön, dass die Lebenswoche noch nicht um ist.

Montag hatte ich im Büro in Wenden zwei sehr spannende “Fälle” hinsichtlich Vorsorgeplanung. Nachmittags bin ich dann nach Münster gefahren.

Da war ich am Dienstag Prüfer für die Nachwuchsführungskräfte “VLPK”. Toll zu sehen, wie sich junge Verkaufsmitarbeiter weiterbilden und mit guten Ideen in die Zukunft gehen.

Mittwoch dann ein Azubiseminar. Viele Themen rund um die Vorsorge von Menschen. Es gab Diskussionen über Versicherungen, Ansätze für Beratung und Verkauf und für eine Event-Orga. –  Die Azubis waren echt gut! Danke, das hat Spaß gemacht mit Euch.

Donnerstag dann Versicherungsmagazin-Fachbeiratsitzung in Wiesbaden. Tolle Makler-/Ausschließlichkeitskollegen, Professoren, sowie Vorstände und Redakteure. Alle mit dem Ziel zusammen gekommen über die aktuellen Themen der Branche zu diskutieren – Know how pur.

Heute dann Gespräche mit Kollegen über die operativen Strukturen des Büros, sowie die Verknüpfung von Baufinanzierung und Versicherungen.

Dazwischen immer mal wieder: STAU auf der Autobahn – wir brauchen definitiv keine Geschwindigkeitsbegrenzung. Man kann ja eh nicht schnell fahren, bei den ganzen Baustellen 🙁

Gleich kommt die Belohnung für die Arbeitswoche. Wir gehen mit den Kollegen wandern und am Ende des Weges wartet ein leckeres Abendessen.

Sonntag steht dann noch die Landtagswahl in NRW an, da bin ich Wahlvorstand und darf Stimmen auszählen. Wer noch nicht weiß wen er wählen soll: www.wahl-o-mat.de. Wie immer gilt: nicht zur Wahl gehen ist die dümmste Entscheidung!

Und zu guter letzt eine Empfehlung von “Förster & Kreuz”: www.alike.es Wer den kurzen Film gesehen hat, der weiß wie und wo Kraft geschöpft wird, um auch solche (Arbeits)Wochen zu bestehen.

 

Wünsche allen ein schönes Wochenende! Und eine gute, neue Woche…

Live long and prosper

Markus